foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
foto5
www.zimmerei-obermeier.de

FSV Sponsoren

Termine

Juni 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Der FSV Landau präsentiert seine „Neuen!“ 

Die Bergstädter begrüßen sechs U19-Junioren und einen „Neuen“ im Kader - drei Abgänge!
Die Senioren-Abteilung um ihren Leiter Waldemar Betke verzeichnete in der Sommerpause mit Josef Senger (SG Höcking/Ganacker), Thomas Röckl (FC Harburg), und Sebastian Hempfer (FC Ottering) zwar drei Abgänge, aber man ist zuversichtlich mit sechs „Eigengewächsen“ aus dem U19-BOL-Team und mit Torhüter Marcel Fröndhoff (U19-SG Mamming/Gottfrieding) diese Lücken schließen zu können. Trotz dieser personellen Zuwächse ist sich der FSV als Aufsteiger in die Kreisliga Straubing bewusst, dass der Klassenerhalt das einzig erklärte Saisonziel sein kann. Fest steht, dass die Bergstädter ihre Heimspiele im Juli/August jeweils samstags (16 bzw. 18 Uhr) austragen, und aus organisatorischen Gründen am 23. Juli mit einem Heimspiel in die Saison starten werden.

Hinten v. li.:
Waldemar Betke (Sportlicher Leiter), Simon Schott (Trainer der „Zweiten“), Jonas Zach, Timo Sokol, Jan Bermann und Matthias Reichl (Spielertrainer-Duo).
Vorne v.li.:
Hannes Obermeier, Daniel Eder, Marcel Fröndhoff, Niklas Eschlwech und Ilirjan Morina.

Auslosung zum „VR-Bank- Cup“ im Rahmen der Fußball-Stadtmeisterschaft 2016!

Am Dienstag 21. Juni trafen sich die Vereins-Vertreter des Höckinger SV (diesjähriger Gastgeber), des FC Zeholfing, des FSV Landau (letztjähriger Gewinner) und des FC Teisbach (Gast-Verein) zusammen mit Robert Kettl von der PR-Abteilung der VR-Bank Landau bei Bürgermeister Dr. Helmut Steininger um die Auslosung für das am Sonntag 10. Juli in Höcking stattfindende Turnier vorzunehmen!
Als „Glücks-Fee“ fungierte FSV-Juniorenspieler Niklas Müller und zog folgende Paarungen:
Höckinger SV – FC Teisbach und FSV Landau – FC Zeholfing!
Nachdem der FSV den „alten“ Pokal 2015 zum dritten mal für immer gewann, stiftete die VR-Bank eine neue Trophäe, um die sich die Teilnehmer in Verbindung mit lukrativen Preis-Geldern und hochwertigen Spielbällen „bewerben“! Darüber hinaus zieht der Turnier-Sieger in die 2. Runde des Totopokals ein!

Der FSV Landau gewinnt das Jubiläums-Turnier des Höckinger SV!

Seiner Favoriten-Rolle vollauf gerecht wurden die Senioren des FSV am Sonntag 19.Juni 2016 beim Jubiläums-Turnier des Höckinger SV anläßlich dessen 40-jährigen Bestehens, wozu sich der HSV (A-Klasse) die Nachbarvereine TSV Mamming, FC Harburg (jeweils A-Klasse) und den FSV Landau (Kreisliga) eingeladen hatte.

Die Spiele und Ergebnisse:
Halbfinale:                Höckinger SV – TSV Mamming 1:0, FSV Landau – FC Harburg (6:0),
Spiel um Platz drei:   FC Harburg – TSV Mamming (5:4 n.E.)
Finale:                      Höckinger SV – FSV Landau 2:0.

Saisonabschlussfeier der Kleinfeld-Teams!

Zu einer tollen Veranstaltung entwickelte sich die Saisonabschlussfeier aller Kleinfeld-Teams auf dem Stadion-Vorplatz, wo ab 16.oo Uhr auf 16 Garnituren Kinder, Eltern und Großeltern Platz genommen hatten, während „Grillmeister“ Norbert Griesbauer neben einem tollen Kuchen- und Salat-Buffet im Freisitz die 65 Kinder und rund 70 Eltern mit Grill-Spezialitäten versorgte!Das zehnköpfige Kleinfeld-Trainer-Team unter der Leitung von JL Heiner Hofner sorgte beispielhaft für die Organisation und Bewirtung der Gäste, die ab 17.oo Uhr von Vorstand Herbert Stadler begrüßt wurde, ehe alle Trainer einen kurzen Saison-Rückblick abgaben. H. Hofner informierte über die „Neuordnung“ der Trainer und stellt in diesem Zusammenhang mit Christoph Wallner den neuen Trainer der D-Junioren vor! Während sich die 65 Kinder auf dem Hauptplatz amüsierten, pflegten Eltern und Trainer bis 20.oo Uhr die Geselligkeit und zeigten sich sehr erfreut über die gelungene Veranstaltung! 

Der FSV feierte Doppel-Meisterschaft und Aufstieg in die Kreisliga! 

„Wir freuen uns über den sportlichen Erfolg, aber auch auf die Herausforderungen, die es in der Kreisliga zu bestehen gilt!“, so das Resümee der FSV-Verantwortlichen bei der Meisterschafts- und Aufstiegsfeier, wozu der Verein am Freitag 27. Mai nicht nur Spieler, Funktionäre und treue Anhänger, sondern sich mit dem 1. Bürgermeister Dr. Hemut Steininger und dessen Stellvertreter Armin Schrettenbrunner, sowie Spiel-Gruppen-Leister Ernst Hemmann auch einige Ehrengäste eingeladen hatte! Dass auch die „U19“-Junioren mit den Senioren-Teams gleichzeitig ihren Saisonabschluss feierten, hat beim FSV Landau bereits Tradition und unterstreicht die enge Verbindung dieser drei Teams,auf die man beim FSV großen Wert legt! Waldemar BETKE führte in seinem Statement diesen Erfolg nicht zuletzt auf die großartige Arbeit des Spielertrainer-Duos Jan Bermann/Matthias Reichl, sowie von Simon Schott zurück, der für die „Zweite“ verantwortlich zeichnet.
Von Spiel-Gruppen-Leister Ernst Hemmann gab es nicht nur lobende Worte, sondern auch die beiden Meister-Urkunden, sowie je einen Spielball für die „Zweite“, die mit 20 Punkten Vorsprung bereits die fünfte Meisterschaft in der Reserverunde holte und die „Erste“, die an 21 von 26 Spieltagen die Tabelle anführte und sich mit fünf Zählern Vorsprung den Titel errang.
Dr. Steininger übermittelte in seinem Grußwort die Glückwünsche der Stadt und merkte an, dass der FSV Landau mit dieser Doppel-Meisterschaft schlichtweg nur den Lohn für seine tolle Jugendarbeit ernten würde!

Hintere Reihe von links: Dr. Helmut STEININGER, 1. Vorsitzender Herbert STADLER, Juniorenleiter Heiner HOFNER, 3. Vorsitzender und Sportlicher Leiter Waldemar BETKE,  Spiel-Gruppen-Leister Ernst HEMANN, Schriftführer und Pressewart Franz HOLZMEIER, sowie 2. Bürgermeister Armin SCHRETTENBRUNNER.

Vordere Reihe von links: Kapitän der „Ersten“ Jonas REIF, Spielertrainer und FSV-Torschützenkönig der „Ersten“ (mit 19 Toren) Matthias REICHL, FSV-Torschützenkönig der „Zweiten“ mit 20 Treffern Josef SENGER und der Kapitän der „Zweiten“ Sebastian GRAF!

Copyright 2016  FSV Landau